Urenkopf Aussichtsturm – Haslach im Kinzigtal

Auf dem Hausberg von Haslach im Kinzigtal/Schwarzwald, dem so genannten Urenkopf, gibt es einen ganz interessanten Aussichtsturm, sowohl was den Blick in die Ferne betrifft als auch architektonisch.

Um zum Urenkopfturm zu kommen muss man sich schon ordentlich bewegen und es gilt so einige Höhenmeter zu bewältigen. Einfach mit dem Auto hin fahren ist nicht…

Der kürzeste Weg führt von einem kleinen Wanderparkplatz auf den Gipfel. Den Parkplatz erreicht man über die B 294 von Haslach in Richtung Mühlenbach. Kurz nach der Ortsausfahrt Haslach geht es links hoch in den Wald, einfach der Beschilderung zur Mülldeponie Vulkan folgen. Wenn man urplötzlich vor dem Tor der Mülldeponie ankommt dann ist man etwas zu weit gefahren, habe ich für sie getestet.

Vom Wanderparkplatz aus ist es dann gar nicht mal so weit bis zum Turm, so ungefähr 1,5Km. Allerdings mit etwa 150 Höhenmetern auf diesem kurzen Stück, da geht es an einigen Stellen schon sehr ordentlich bergauf. Immerhin, auf etwa halber Strecke laden zwei Bänke mit Tisch zum verschnaufen ein. Der Weg nach oben ist übrigens halbwegs gut beschildert…

Auf dem Gipfel angekommen steht dann der Turm mit seiner einzigartigen Bauweise aus Douglasien-Stämmen und Stahl vor einem. Wenn man vor (oder nach) der Turmbesteigung noch einmal rasten möchte stehen auch hier Bänke und Tische zur Verfügung.

Urenkopf Wanderweg
Ein Platz zum rasten
Infotafel zum Urenkopfturm
Der Turm auf dem Urenkopf Gipfel

Haben sie Höhenangst?
Dann wird der Aufstieg auf den Turm zur Herausforderung!

Die Konstruktion ist rundum offen und auch der Blick nach unten ist durch die Maschenstruktur der Treppen möglich. Ganz fies ist dann die Hinweistafel auf die Schwankungen des Turmes an der letzten oberen Treppenstufe. Denn ja, der Turm bewegt sich. Wenn man alleine da oben ist kaum (je nach Wind), aber wenn da mal eine Großfamilie hochtrampelt dann kann es einem schon ganz schön flau im Magen werden. Die Hinweistafel wäre also an der Basis des Turmes besser platziert.

Stahltreppe mit Durchblick
Danke für den späten Hinweis!
Aussicht mit Infotafel


Überragend ist dann die Aussicht vom Turm in das Kinzigtal und über den Schwarzwald!
Phantastisch und alle Mühen wert! Hier ein Panorama vom Turm aus aufgenommen:

Panorama Kinzigtal im Schwarzwald
Panorama Kinzigtal im Schwarzwald

Mein Fazit:
Also wenn ich mal wieder in der Gegend bin werde ich dem Turm auf jeden Fall noch einmal einen Besuch abstatten, es lohnt sich absolut dort hinauf zu steigen!
Mit etwas mehr Wölkchen am Himmel und weniger Hitzedunst, oder aber auch in der Nacht, lässt sich sicherlich fotografisch noch einiges machen.

Hier noch eine Galerie mit einigen Aufnahmen die ich vom Urenkopfturm aus gemacht habe:

Übrigens…
Die Panorama-Aufnahme sowie einige weitere Landschaftsaufnahmen aus der Gegend kann man als Wandbild in meinem Online Shop bei OhMyPrints bestellen.
Schauen Sie doch einmal vorbei, vielleicht findet sich ja etwas schmückendes für ihre Wand (ja genau, die leere da hinten).